Ratgeber Reise - Urlaub & Reisen Tipps

FilmFestSpezial vom Filmfest Osnabrück

Dein Video beginnt in 7
Du kannst dieses Video abbrechen in 3

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL

Beschreibung

FilmFestSpezial hat in Osnabrück wieder viele sehenswerte Filme entdeckt. Das Unabhängige Filmfest schaffte es wieder den Zuschauer aus seiner Kino-Komfortzone zu holen - hinein in die aktuellen politischen und sozialen Probleme, die in bewegenden Filmen auf die Leinwand geholt wurden.

02:11 Festivalbericht: Damla Kaynak stellt das Festival und den Eröffnungsfilm DIE LETZTE SAU von Aron Lehman vor.

06:59 Filmvorstellung HAUS OHNE DACH. Soleen Yusef gewann mit ihrem emotionalen Familiendrama “Haus ohne Dach” über drei deutsch-kurdische Geschwister den Friedensfilmpreis des Festivals. Im Interview berichtete sie von der aktuellen Lage der Kurden in Irak.

13:50 Filmvorstellung SAND STORM. Preisgekröntes Drama aus Israel, in dem das Leben einer jungen Beduinin gezeigt wird, die mit den Regeln ihrer Dorfgemeinschaft hadert.

15:36 Filmvorstellung WHERE TO, MISS? Regisseurin Manuela Bastian hat eine indische Taxifahrerin auf ihrem Weg in die berufliche Unabhängigkeit begleitet. Im Interview erzählt die Regisseurin, dass sie auch

23:09 Filmvorstellung DIE REISE MIT VATER. Das Familiendrama “Die Reise mit Vater” entführt uns in das Jahr 1968 als mehrere rumänische Familien die einmalige Chance hatten in den Westen zu gehen. Im Interview erzählt uns die Regisseurin die wahre Geschichte hinter dem Film.


30:32 Filmvorstellung LAND DER ERLEUCHTETEN. Einen Hybrid-Dok-Spielfilm stellte Regisseur Pieter-Jan De Pue in Osnabrück vor. In einer gewagten Mischung aus dokumentarischem Material und gestellten Szenen zeigt er die brutale Wirklichkeit einer Kinder-Gang in Afghanistan. FilmFestSpezial sprach mit dem Regisseur über die Grenzen von Fiktion und Realität.

33:35 Filmvorstellung THOSE WHO JUMP. Ohne viel technischen Aufwand aber mit viel Mut wurde "Les Sauteurs -Those Who Jump" gedreht. Bei diesem Dokumentarfilm bekam der Zuschauer einen selten authentischen Einblick in das Leben als afrikanischer Flüchtlinge vor der europäischen Grenze. Co-Regisseur und Protagonist Abou Bakar Sidibe erzählte Clara Beutler im Interview, wie er als Flüchtling die Chance bekam selber einen Dokumentarfilm zu drehen.

40:53 Filmvorstellung SWISS ARMY MAN. Mit ”Swiss Army Man” haben die Regisseure Daniel Kwon und Daniel Schreinert eine echte Überraschung auf die Leinwand gezaubert, die mit schwarzem Humor und Tiefgang glänzt.

Schreibe einen Kommentar

RSS